Bild Kita SkF e.V. Kiel

Startseite des SkF e.V. Kiel

Wir wünschen eine besinnlich Adventszeit

Das Licht der Hoffnung

(von R. Stich-Rodler)

Vier Kerzen brannten am Adventskranz.
Es war still. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.

Die erste Kerze seufzte und sagte:
"Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden, sie wollen mich nicht." Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz.

Die zweite Kerze flackerte und sagt:
"Ich heiße Glauben, aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen.Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne." Ein Luftzug wehte durch den Raum und die Kerze war aus.

Leise und traurig meldet sich nun die dritte Kerze zu Wort:
"Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen." Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.

Da kam ein Kind in den Raum. Es schaute die Kerzen an und sagte:
"Aber, aber, ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!" Und fast fing es an zu weinen.

Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte:
"Hab keine Angst! So lange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung."

Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze und zündete die anderen Lichter wieder an. 

Eine besinnliche Adventszeit und  gesegnete Weihnachtsfeiertage 

Wir danken Ihnen – auch im Namen der Leitungsteams, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im St. Antoniushaus und im St. Answerushaus in Kiel, Flensburg und Neumünster – für die angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Jahr 2018, für Ihr Wohlwollen, Ihre Begeisterung und Unterstützung mit Rat und Tat, für jegliche Förderung durch Sach- und Geldspenden und ganz besonders für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Wir hoffen auf ein weiteres so vertrauensvolles und tatkräftiges  Miteinander im kommenden Jahr beim "Da sein – Leben helfen". 

Eine besinnliche Adventszeit und gesegnete Weihnachtsfeiertage und für das neue Jahr 2019 alles erdenklich Gute wünschen Ihnen und Ihren Familien Ihr

Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Kiel
Dr. Maria Schwarte, Susanne Flechsig, Renate Linders

 

 

Nach oben

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel

Bild Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel wurde 1916 als Frauenfachverband in Kiel gegründet. Der Verein mit Sitz im St. Answerushaus in Kiel ist Träger einer Einrichtung mit 6 Bereichen an 4 Standorten, darunter das St. Antoniushaus in Kiel-Elmschenhagen, Beratungsstellen im St. Answerushaus und in den Außenstellen Flensburg und Neumünster.

Unabhängig von Weltanschauung, Nationalität und Religion erhalten Frauen, Kinder, Jugendliche und ihre Familien beim SkF e.V. Kiel eine breit aufgestellte Unterstützung in unterschiedlichen Lebenslagen.

Nach oben

Gründung 1916

Seit seiner Gründung im Jahr 1916, ursprünglich unter dem Namen „Katholischer Fürsorgeverein“, setzt sich der SkF e.V. Kiel als Fachverband für Frauen, Kinder und Familien in Not ein.

Er bietet „ein Stück Zuhause“ im St. Antoniushaus.

Er berät und unterstützt in den Beratungsstellen in Kiel, Flensburg und Neumünster. Der Verein arbeitet sowohl unter dem Dach des deutschen Caritasverbandes als auch in enger Anbindung an den SkF Gesamtverein e.V. in Dortmund, gegründet 1899 durch Agnes Neuhaus. 

Heute arbeiten ca. 220 ehrenamtlich und beruflich tätige Mitarbeiter_innen für den Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel.

Vor dem Hintergrund der vergangenen 100 Jahre und einer beeindruckenden Traditionslinie engagierter Vorstandsfrauen wird der SkF e.V. Kiel auch in Zukunft sein soziales Profil weiterentwickeln – von einem christlichen Menschenbild ausgehend, kompetent in der Sache und gesellschaftspolitisch hellwach.

Nach oben