Das Fenster zur Welt

Bau eines Spiel- und Ausguckpodestes in der Kindertagesstätte im St. Answerushaus des SkF Kiel

Die Fenster in der der Kita St. Answerushaus sind für die Kinder viel zu hoch, um rauszuschauen. Foto Annika Behn
Die Fenster in der der Kita St. Answerushaus sind für die Kinder viel zu hoch, um rauszuschauen. Mit dem Bau des Holzpodestes werden dann auch keine Paravents mehr benötigt, die die Kinder vor der Heizung schützen. Foto Annika Behn
  • Kosten: 11.074,56 Euro in der einfachen Version
  • Eigenmittel: 4.600 Euro
  • Gewünschte Spendensumme: 6.474,56 Euro

Die Bauarbeiter aus dem Fenster zu beobachten, die Müllabfuhr oder den Postboten: das ist für die Krippenkinder im St. Answerushaus des SkF Kiel das Größte. Zwei Krippengruppen gibt es in der Kita des SkF Kiel in der Kieler Innenstadt, mit jeweils 10 Kindern im Alter von neun bis dreieinhalb Jahren. „In dem Alter entdecken die Kinder die Welt“, wissen die Erzieher_innen. Und dazu gehört auch aus dem Fenster zu gucken. Doch in dem Altbau in der Muhliusstraße, in dem sich die Kita befindet, sind die Fenster so hoch, dass die Kinder dazu allein keine Möglichkeit haben. Der SkF Kiel möchte daher mit Hilfe einer einer Tischlerei für die Kleinsten eine Hochebene aus Holz bauen, einen Ausguck, den die Kinder selbstständig erreichen können. Darunter soll eine Spielhöhle als Rückzugsort entstehen.

Die Kosten für den Bau des Spiel- und Ausguckpodestes für ihr „Fenster zur Welt“ belaufen sich auf 11.074,56 Euro in der einfachen Version. An Eigenmitteln stehen der Kita 4.600 Euro zur Verfügung. Zur Realisierung fehlen 6.474,56 Euro. Der SkF Kiel, die Erzieher_innen und vor allem die Krippen-Kinder freuen sich über Ihre Unterstützung. Dankeschön!

Neugierig auf mehr Information? Die ausführliche Projektbeschreibung finden Sie hier.

Nach oben