Bild Kita SkF e.V. Kiel

06.01.2019: Sternsinger bringen Segen

Mit den Buchstaben „C+M+B“ (Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus) haben die Kieler Sternsinger die Räume der SkF-Beratungsstelle gesegnet.

20*C+M+B+19: Diese Zahlen und Buchstaben finden sich seit kurzem auch über der Tür der SkF-Beratungsstelle. Die Kieler Sternsingen haben damit das Haus gesegnet.

Das Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Los ging es mit den Sternsingern im Jahr 1959. Auch 60 Jahre danach hat die traditionelle Aktion nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt. Denn das Verkleidet als Caspar, Melchior und Baltasar – den drei Königen, die dem Stern folgen – durch die Häuser zu ziehen, zu singen und für Kinder weltweit Geld zu sammeln sind heißt begehrt. Gleich 21 Kinder ab sechs Jahren waren dann auch Anfang Januar dabei, als die Sternsinger in den Räumen der Beratungsstelle ihre Lieder wie „Stern von Bethlehem“ sangen und von den Kinder mit Behinderung in den armen Regionen Perus erzählten, für die das Geld in diesem Jahr gedacht ist. Diese erleben tagtäglich Ausgrenzung und Diskriminierung und haben keine Chance auf Förderung. Ihnen soll mit den gesammelten Spenden geholfen werden.

Die Buchstaben C+M+B, die jetzt in der Beratungsstelle über der Tür zu lesen sind, sind nicht nur die Anfangsbuchstaben der drei heiligen Könige, sondern bedeuten „Christus mansionem benedicat“ (lateinisch für: Christus segne dieses Haus). Die Zahlen stehen für das Jahr 2019.