Bild Kita SkF e.V. Kiel

19.12.2018: Große Spendensumme für das SBW MuKi-Projekt

24.000 Euro sind beim Paulusbasar der Kieler Serviceclubs als Erlös zusammengekommen. Die Mitglieder der Clubs spendeten das Geld für das SBW MuKi-Projekt des SkF.

Die stolze Summe von 24.000 Euro überreichten jetzt die Mitglieder der Serviceclubs an den SkF e.V. Kiel, vertreten durch Vorstandsvorsitzende Dr. Maria Schwarte (vordere Reihe rechts) und Geschäftsführerin Andrea Borowski (links). Zusammen gekommen ist das Geld durch den Paulusmarkt, der von Sabine Romann organisiert wird (vordere Reihe, Mitte). Foto Jennifer Ruske

Die unglaubliche Summe von 24.000 Euro haben die Kieler Serviceclubs dem Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel (SkF) für das Projekt „SBW MuKi – Hinaus ins Leben!“ gespendet. Das Geld ist beim gemeinsamen Weihnachtsmarkt der Clubs rund um die Pauluskirche eingenommen worden.  

„Es ist die drittgrößte Summe, die in den vergangenen 17 Jahren für die gute Sache zusammengekommen ist“, freute sich Sabine Romann, Organisatorin des Paulusmarktes rund um die Kirche im Niemannsweg. „Ein bisschen skeptisch, wie hoch der Erfolg werden würde, sei sie während des Basars gewesen, erklärte Romann. Denn das regnerische-warme Wetter sei am zweiten Adventssonntag, dem Tag des Basars, nun wirklich nicht einladend oder gar vorweihnachtlich gewesen. Doch das schien die Kieler nicht gestört zu haben. Ein Besuch des Paulusmarktes mit seinen Ständen sowie der Konzerte in der Kirche gehört für viele eben traditionell in die Adventszeit dazu – und so sei der Erlös am Ende „richtig gut“ geworden. Darüber freuten sich besonders Dr. Maria Schwarte, Vorstandsvorsitzende des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Kiel, und Andrea Borowski, die pädagogische Geschäftsleitung des Vereins: Sie durften den symbolischen Scheck über die Summe in Empfang nehmen. Das Geld wird für den notwendigen Umbau von derzeit leerstehenden Räumen in für Kinder geeignete Appartements eingesetzt, berichtete Andrea Borowski. Diese drei Wohnungen sind ein Grundstein für das neuen Projekt „SBW MuKi“ des SkF Kiel. Hier sollen Mütter mit Kindern untergebracht werden, die bereits stationär beim SkF betreut und unterstützt wurden und nun in den Appartements den ersten Schritt in ein eigenständiges Leben wagen sollen. „Wir werden sie weiterhin unterstützten, aber ihnen auch beim Schritt ‚hinaus ins Leben‘ helfen.“ Insgesamt liegen die Kosten von Umbau und Einrichtung bei rund 45.000 Euro.

„Die tolle Spendensumme ist ein sehr große Unterstützung für das Projekt und die anstehenden Umbaumaßnahmen“, sagte Dr. Maria Schwarte und bedankte sich herzlich bei allen Mitgliedern der Serviceclubs, der Gemeinde und allen Besuchern. Um das Projekt gut auf den Weg zu bringen, freut sich der SkF Kiel weiterhin über ihre Unterstützung.