Bild Kita SkF e.V. Kiel

19.12.2018: Helios Klinik Kiel erfüllt Kinderwünsche

Helios Klinik Kiel unterstützte bei der Suche nach Geschenkpaten für die Wunschzettel der Kinder im St. Antoniushaus des SkF e.V. Kiel.

Zeit mit den Lieben, Geschenke unterm Weihnachtsbaum, familiäre Nähe. Für die meisten Menschen zur Weihnachten eine Selbstverständlichkeit. Damit die Kinder im St. Antoniushaus (Träger: Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel, SkF) auch mit leuchtenden Augen unterm Weihnachtsbaum sitzen, hat die Helios Klinik Kiel mit der „Aktion Wünschebaum“ Geschenkpaten gesucht.

Beim SkF e.V. Kiel finden viele Menschen ein Stück Zuhause. Im St. Antoniushaus des Vereins gibt es einen Mutter-Kind Bereich sowie Plätze für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung.  Sie alle leben hier, weil sie aufgrund einer belastenden Lebenssituation besonderen Schutz benötigen. Starke Partner, die die Einrichtung unterstützen, sind daher stets willkommen.

„Ich bin ganz in der Nähe des St. Antoniushauses aufgewachsen“, erzählt Marion Holm, die in der Verwaltung der Helios Klinik Kiel arbeitet und die Geschenkpatenschaft initiiert hat. „In den Medien habe ich von ähnlichen Aktionen gehört und dachte mir, das wäre doch auch was für unser Haus.“ Den Geschäftsführer Johannes Rasche musste die Medizincontrollerin nicht lange überzeugen. Er gab sofort grünes Licht und freut sich über das Engagement seiner Mitarbeiter. „Bei einem Besuch im St. Antoniushaus haben wir gemeinsam entschieden, die Wunschzettel der Kinder zu sammeln und dafür zu sorgen, dass Heiligabend jeder ein Geschenk unter dem Baum findet,“ so Marion Holm.

Für die gemeinsame Aktion wurde im Empfangsbereich der Helios Klinik ein Wunschbaum aufgestellt. An ihm hingen die Wunschzettel. Mitarbeiter, Patienten und Besucher waren aufgefordert, einen abzunehmen und das entsprechende Geschenk festlich verpackt am Empfang abzugeben. „Die Wunschzettel hingen nicht lange am Baum", freute sich Marion Holm über den Erfolg der Aktion. „Natürlich haben wir mitgemacht und einem Kind den Lieblingswunsch erfüllt. Das ist doch selbstverständlich. Darum geht es doch zu Weihnachten. Wobei es gar nicht einfach war, blaue Bettwäsche mit Sternchen in Kiel zu finden", lachte ihr Kollege Martin Pyrozok.

Zusammen mit Ralf Först und Martin Pyrozok besuchte Marion Holm am 19. Dezember das St. Antoniushaus des SkF ein zweites Mal. Mit im Gepäck: 47 weihnachtlich verpackte Geschenke. Über freuten sich SkF-Geschäftsführerin Brigitta Grunwald genau wie die Bereichsleiterinnen, Erzieherinnen und Betreuerin der verschiedenen Bereiche des Hauses.  „Die Präsente werden zwischengelagert und dann zu Weihnachten bei der Bescherung an die kleinen und größeren Bewohnerinnen und Bewohner verteilt", erklärte Brigitta Grunwald.  „Wenn ich mir die liebevoll verpackten Geschenke anschaue, wird das für die Kinder ein ganz besonders tolles Fest. Ganz herzlichen Dank an alle Geschenkepaten!"