3. Mai: Kinderliedermacher kommt in die Kita

Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner singt in der SkF-Kita. Foto ABK

Schepper, dängel, dumm: In der SkF-Kita St. Antoniushaus in Elmschenhagen wird am Dienstag, 3. Mai, um 10 Uhr Musik gemacht. Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner besucht zusammen mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) die Kinder, um ein Müllkonzert zu geben. Eine halbe Stunde oder mehr wird es Lieder und Mitmachgeschichten rund um Abfall und Co geben. Und das wird lustig.

Seit 10 Jahren besteht die Zusammenarbeit zwischen dem ABK und Matthias Meyer-Göllner bereits. Bis zu 15 Kindertageseinrichtungen in Kiel besucht das Team pro Jahr, um die Kleinen auf spielerische Art und Weise und altersgerecht – mit Musik und den Liedgeschichten rund um Max und Mülli – mit Themen wie getrennte Abfallsammlung, Stadtsauberkeit und Abfallvermeidung in Berührung zu bringen. Matthias Meyer-Göllner ist dabei für den ABK Türöffner und die tragende Hauptperson der Veranstaltung zugleich. Insbesondere seine Fähigkeiten als Musikpädagoge sind dabei sehr wertvoll.

Der ABK hält auch nach den Konzerten den Kontakt zu den besuchten Kitas, gibt Hilfe bei Abfalltrennung in der Einrichtung und unterstützt bei Projekten zu Abfallvermeidung oder Abfallsammlung. Weiter Infos unter <link http: www.abfall-a.de>www.abfall-a.de.