150-Euro-Spende von "Mrs. Sporty"

Über eine Spende von 150 Euro für die Kita des St. Antoniushauses freuen sich (hinten von links) SkF e.V. Kiel-Kita-Leiter Maximilian Schiller, „Mrs. Sporty“-Clubinhaberin Sylvia Frank und Trainerin Anja Lenkeit sowie die Kita-Kinder. Foto Ruske

Für strahlende Kinderaugen sorgten jetzt Sylvia Frank, Clubinhaberin des Fitnessclubs „Mrs. Sporty“ in Elmschenhagen, und ihre Trainerin Anja Lenkeit. Sie überreichten dem Bereichsleiter der SkF e.V. Kiel-Kitas Maximilian Schiller einen Scheck über 150 Euro. Damit sollen Kinderwünsche für den Außenbereich des Kindergartens wahr werden.

Dass sie nicht nur sportlich, sondern auch in Sachen Stricken, Sticken und Basteln ein Ass sind, das bewiesen die Mitglieder des Fitnessclubs am 7. November 2015. An diesem Sonnabend veranstalteten Mitglieder und Gäste in den „Mrs. Sporty“-Räumen im Haselbusch 14 einen Hobbyisten-Basar und verkauften mit Liebe Selbstgemachtes. Dazu boten sie Kaffee und selbstgebackene Kuchen an – für den guten Zweck. Der Erlös aus dem Verkauf kam der Kindertagesstätte des SkF e.V. Kiel in der Nachbarschaft zugute: 150 Euro überreichten sie nun dem Bereichsleiter der SkF e.V. Kiel-Kitas Maximilian Schiller und den Kita-Kindern.

„Der SkF e.V. Kiel war unsere erste Wahl, wohin das Geld gehen soll“, sagte Sylvia Frank. „Der Verein engagiert sich im Stadtteil und die Mitarbeiter leisten gute Arbeit“, sind sich die Hobbyisten einig. Was genau nun für das Geld angeschafft werden soll, darüber waren sich die Kinder, die sich mit selbst gemalten Schildern bei den „Mrs. Sporty“-Mitgliedern bedankten, nicht einig. Ein Kino wünschte sich Lilli (6), Emily (5) plädiert für Playmobil, für Joel (5) muss es ein Skateboard sein und Phillip (6) würde sich über eine Hängematte im Garten freuen. „Wir werden mit den Mitarbeiter_innen und Kindern gemeinsam überlegen, was wir für unseren Außenbereich anschaffen werden“, erklärte Maximilian Schiller und bedankte sich recht herzlich für die Spende.