Janaur 2021: Anne Koep ist neue Geistliche Beraterin des SkF

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel (SkF) hat eine neue Geistliche Beraterin. Dieses Ehrenamt hat Anne Koep, Gemeindereferentin in der Pfarrei Franz von Assisi, übernommen.

Anne Koep ist die neue Geistliche Beraterin des SkF Kiel. Foto Jennifer Ruske

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel (SkF) hat eine neue Geistliche Beraterin. Dieses Ehrenamt hat Anne Koep, Gemeindereferentin in der Pfarrei Franz von Assisi, übernommen. Sie folgt auf Pastor Winfried Krzyzanowski, der in den Ruhestand verabschiedet wurde.
Anne Koep stammt gebürtig aus Bonn. Nach dem Studium folgte 2002 eine Ausbildung als Religionspädagogin. Seit 2009 arbeitet sie als Gemeindereferentin und Lehrerin für das Fach Katholische Religion in Kiel. Zum 100-jährigen Jubiläum des SkF in 2016 hatte Anne Koep, seit 2015 verantwortlich für die CityPastoral, die Ausstellung über das Leben, Werken und Wirken des Vereins im KirchenKAI mitbegleitet. „Es war beeindruckend zu sehen, wie im SkF – immer wieder neu und ganz an den Fragen der Zeit – Glaube, Liebe und Hoffnung gelebt wurden und werden“, erklärt die Kielerin. Das große Engagement der Mitarbeitenden, der Mitglieder und der Vorstandsdamen für den Verein fasziniert sie: „Alle zusammen tragen dazu bei, Menschen in schwierigen Lebenssituationen mit Hilfe vieler verschiedener Angebote beizustehen und zu unterstützen. Was könnte christlicher sein?“ Aus diesem Grund habe sie nicht gezögert, das Amt als Geistliche Beraterin zu übernehmen, sagt Anne Koep. „Allerdings ist diese Aufgabe für mich neu.“ Sie freue sich daher jetzt erstmal auf das Kennenlernen der Mitarbeitenden und Mitglieder. „Zuhören ist für mich das Wichtigste“, sagt sie. „Denn geistliche Begleitung bedeutet für mich zuallererst, da zu sein und einen Raum zu schaffen, in dem Gedanken, Gefühle und Worte Platz finden können. Und das alles mit der Hoffnung, dass Gott spürbar wird und sich ein neuer Weg eröffnet.“
Die Freude über die neue Geistliche Beraterin ist auch beim SkF-Vorstand groß: „Wir haben mit Frau Koep eine im Leben fest verwurzelte und engagierte Frau mit einem beachtlichen Lebenslauf für unseren Verein gewinnen können. Darauf sind wir auch ein wenig stolz“, sagt SkF-Vorstandsvorsitzende Dr. Maria Schwarte. „Wir freuen uns schon sehr über eine zielführende und harmonische Zusammenarbeit.“

  • Jennifer Ruske