17.12.2020: Advent, Advent

Von Corona lassen sich Christa Küttner und ihre Tochter Michaela Wicke nicht unterkriegen. In der Backstube entstehen gemeinsam ihre Corona-Plätzchen. Hier das Rezept.

Weihnachtsplätzchen zu Corona-Zeiten:

Für einen klassischer Mürbeteig braucht man:

300 Gramm Mehl
200 Gramm Butter
100 Gramm Zucker
2 Eigelb
abgeriebene Zitronenschale.

Zutaten vermischen, mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie eingewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Dann kann der Teig zu Keksen weiterverarbeitet werden. Dünn ausrollen und runde Plätzchen ausstechen. Die Plätzchen mit Sckokoladentröpfchen als Augen und festem Eiweiß als Corona-Maske verzieren. Bei 160°C Umluft rund 10 Minuten backen.

  • Christa Küttner/Michaela Wicke