Bild Kita SkF e.V. Kiel

Familienhebamme in Neumünster

Bild Familienhebammen Neumünster des SkF e.V. Kiel

In Neumünster beraten und unterstützen Familienhebammen individuell schwangere Frauen und Familien bei Bedarf bis zum Ende des ersten Lebensjahres des Kindes. Die Familienhebammen vermitteln Kontakte zum Beratungs- und Unterstützungsangebot der Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere des SkF in Neumünster und nach Bedarf zu weiteren Einrichtungen und Diensten der Stadt.

Nach oben

Bundesinitiative Frühe Hilfen

Bild Bundesinitiative Frühe Hilfen

Seit 2013 gibt es die Möglichkeit für Schwangere und Familien das Angebot der Familienhebamme regelmäßig und langfristig – bis zum ersten Lebensjahr des Kindes – in Anspruch zu nehmen.

Bereits in der Schwangerschaft können sich Frauen/Paare, die einen besonderen Bedarf an Unterstützung haben, an die Beratungsstelle des SkF e.V. wenden. Dann wird in Absprache mit den (werdenden) Eltern ein Antrag auf diese Hilfe beim ASD (Jugendamt) gestellt, der die Finanzierung über die Bundesinitiative Frühe Hilfen übernimmt. Damit ist das Angebot für die Eltern kostenlos.

Die Familienhebamme kann ihre Arbeit und Unterstützung für die Familie dann zeitnah und in regelmäßigen Abständen – nach Vereinbarung auch mehrmals wöchentlich – starten.

Für gewöhnlich finden Hausbesuche bei den werdenden Eltern statt.

Die Familienhebamme gibt Hilfe und Unterstützung und hat Zeit für alltagspraktische Fragen:

In der Schwangerschaft

  • Schwangerschaftsfragen
  • Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit
  • Vorbereitung auf ein Leben mit dem Kind
  • Wie verändert sich die Partnerschaft, wenn ein Kind kommt?
  • Tipps für den Einkauf von Erstlingsausstattung
  • Haushalt kindersicher machen
  • Vorbereitung auf die Geburt
  • Was nehme ich mit zur Entbindung im Krankenhaus?

Nach der Geburt des Kindes

  • Entwicklungsschritte des Babys erkennen und unterstützen
  • Signale und Bedürfnisse des Kindes erkennen
  • Mutter/Vater-Kind-Bindung fördern
  • Stillen und/oder Babynahrung, was sollte beachtet werden?
  • Vorsorgeuntersuchungen: was passiert da und wann muss ich mit meinem Baby zum Arzt/zur Ärztin gehen?
  • Wann merke ich, wenn ich eine Auszeit brauche und was mache ich dann?
  • Wer kann mich unterstützen, wenn ich Hilfe brauche?
  • Verantwortung als Eltern

Die Familienhebamme arbeitet mit den Beraterinnen des SkF e.V. und anderen Einrichtungen und Diensten zusammen. Deshalb kann sie bei weiterführenden Fragen auch an diese Stellen vermitteln.

Nach oben

Sprechstunde

Die Hebammen bieten wöchentlich zwei Sprechstunden in den Hebammenräumen des Sozialdienstes katholischer Frauen (Linienstraße 1, 24534 Neumünster) an. Eine vorherige Anmeldung in der Beratungsstelle ist unbedingt erforderlich! Kontakt

Schwangere haben hier in vertraulicher Umgebung die Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen. Darüber hinaus vermittelt die Hebamme zum Beratungs- und Unterstützungsangebot der Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere des SkF in Neumünster und nach Bedarf zu weiteren Einrichtungen und Diensten der Stadt.

Dieses Angebot ist für Schwangere und junge Eltern kostenlos.

Nach oben

Gruppenangebote

In Kooperation mit den Beraterinnen der Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere des SkF e.V. Kiel in Neumünster organisieren die Familienhebammen auch an der Gruppen für jugendliche Schwangere und jugendliche Mütter mit Kind und sind dort Ansprechpartnerinnen in allen Fragen rund um Schwangerschaft.

Nach oben

Hausbesuche

In Einzelfällen und nach vorheriger Absprache besteht die Möglichkeit, dass die Hebamme Frauen und Familien auch zu Hause besucht und unterstützt. Üblicherweise finden die Kontakte jedoch in der Hebammensprechstunde statt.

Nach oben

Kontakt

Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Kiel
Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere
Außenstelle Neumünster

Ansprechpartnerinnen
Nicol Barabas, Dipl.-Pädagogin
Michaela Dreilich, Dipl.-Sozialpädagogin

Linienstraße 1
24534 Neumünster

Tel. 0 43 21 - 1 42 70
Fax 0 43 21 - 26 00 35
@ neumuenster(at)skf-kiel.de

Nach oben

Öffnungszeiten der Beratungsstelle

Montag10:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag16:00 bis 18:00 Uhr
Freitag10:00 bis 12:00 Uhr

Nach oben

Außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten können Anfragen auf den Anrufbeantworter hinterlassen oder per E-Mail gesendet werden.

Nach oben